Solartechnik

 

In Zeiten ständig steigender Energiepreise gewinnt das Thema Solartechnik immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile ist es dank großer technologischer Fortschritte auch Privatleuten möglich, die Sonnenenergie umweltfreundlich zu nutzen. Das heißt, jeder Eigenheimbesitzer und Bauherr kann durch die Installation eines Solarsystems sein eigener Energieversorger werden.

Die Sonne gibt uns jedes Jahr das 5000fache an Energie, welcher wir Menschen bedürfen und warum sollten wir dieses Geschenk nicht annehmen und uns zu Nutze machen.
 

Solaranlagen passen sich dem Dach an!
Neben der Anfangsinvestition ist vor allem die Optik ein Grund vieler Eigenheimbesitzer für die Zurückhaltung bei der Anschaffung eines Solarsystems. Mittlerweile werden jedoch Systeme angeboten, die sich vollständig in die Dachfläche integrieren lassen.Somit bleibt der Charakter jedes Hauses erhalten und wird gleichzeitig zum eigenen Versorger. 


Bei der Solartechnik wird unterschieden in Solarthermie, wobei mit Hilfe der Sonne Wärme gewonnen wird, und der Photovoltaik für die Stromgewinnung.

Bei der Solarthermie erfolgt die Übertragung der Wärme aus der Sonnenenergie auf ein Medium wie beispielsweise Wasser. Technisch wird dies realisiert über sogenannte Solar-oder Thermokollektoren.


Bei der Photovoltaik erfolgt die Umwandlung des Sonnenlichts in elektrische Energie mit Hilfe von Solarzellen. Hier wird das auftretende Licht absorbiert und dabei entsteht Spannung. Die Stromerzeugung mittels Solartechnik wird über das Erneuerbare-Energien-Gesetz staatlich gefördert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung um eine für Sie passende Lösung zu finden!